Suche
Kostenfrei anrufen
Ansprechpartner Datenrettung

Doch was bedeutet „Datenverlust“, wie zeigt sich dieser, wie können Sie dem vorbeugen, und was sollten Sie beim Eintreten tun?

Oftmals tritt ein Datenverlust durch defekte Hardware ein. Das heißt, Sie können auf vorhandene Daten nicht mehr zugreifen, oder diese Daten scheinen verschwunden zu sein. Unter Umständen bekommen Sie die Fehlermeldung, dass auf das Gerät, zum Beispiel die Festplatte, nicht zugegriffen werden kann. Genauso können sich Hardwarefehler durch Geräusche wie Kratzen oder Klappern bemerkbar machen.

Lars Müller | Technischer Leiter
Wie macht sich ein Datenverlust bemerkbar?
Wir bieten Ihnen bei Recoverylab
  • Eigenes Reinraumlabor & Ersatzteillager
  • 95% Datenrettungsgarantie
  • Qualitätssicherung nach ISO 9001:2015
  • Diskretion & Datenschutz nach DSGVO
  • Persönlicher Ansprechpartner
Pfeil Datenrettung anfragen

Um dem vorzubeugen, schützen Sie Ihren Rechner, bzw. die Datenträger, vor Umwelteinflüssen wie Staub, Feuchtigkeit oder Hitze. Öffnen Sie unter keinen Umständen Abdeckungen oder Gehäuse von Datenträgern, schütteln Sie diese nicht und vermeiden Sie ruckartige Bewegungen oder gar ein Fallenlassen.

Auch ein einfacher Bedienungsfehler kann dazu führen, dass Daten nicht richtig gespeichert werden, oder nicht mehr geöffnet werden können. Zu diesen Bedienungsfehlern zählt auch das Trennen eines externen Datenträgers, ohne die Funktion zum „sicheren Auswerfen“ zu nutzen. Diese sorgt dafür, dass eine Datenübertragung abgeschlossen wird, und ist deshalb essentiell, damit Sie später auf die Daten zugreifen können. Auch Bedienungsfehler während Installationen oder Reparaturen können dafür sorgen, dass Sie nicht mehr auf Ihre Dateien zugreifen können.

Zu den klassischen Gründen zählen auch Computerviren. Malware kann auf Ihre Daten zugreifen, und diese löschen, oder, wie bei den aktuellen Trojanern, verschlüsseln. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Rechner anders reagiert als gewohnt, kann dies ein Zeichen für einen Virenbefall sein.

Bei einer Datenrettung gilt: Der erste Versuch ist der Entscheidende.

Was ist nun zu tun, wenn ein Datenverlust eintritt? Bitte probieren Sie keine „Geheimtipps“ aus, sondern kontaktieren Sie uns sofort. Der erste Datenrettungsversuch ist der Wichtigste. Deshalb sollten Sie nie selber versuchen, Ihre Daten wiederherzustellen. In den meisten Fällen funktioniert dies nicht, und kann zu weiteren Datenverlusten führen.

Wie äußert sich ein Datenverlust - Bei jedem Datenträger anders... Wir retten von A-Z

Autor: Stefan Berger
Stefan Berger ist seit Ende der 90er Jahre in der IT-Branche zugegen. Seine Spezialgebiete sind IT-Sicherheit, Datenrettung und IT-Forensik im Zusammenhang mit Datenwiederherstellung. Für RecoveryLab.de schreibt er als Experte Fachartikel und Serviceartikel, um Betroffenen von Datenverlust ein sinnvolles und umfangreiches Hilfsangebot zur Wiederherstellung von Daten zu ermöglichen.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.